Dienstag, 30. Juni 2020

Die Spiegelreisenden: Band 2 - von Christelle Dabos

Die Spiegelereisenden: Band 2
Die Verschwundenen vom Mondscheinpalast
von
Christelle Dabos
MP3-CDs
ISBN: 978-3844534351


Hat eine lange Anlaufphase

Dies ist nun der zweite Teil der Spiegelreisenden-Reihe. Da die Teile aufeinander aufbauen, empfiehlt es sich sehr, sie der Reihe nach zu lesen oder hören. Meine Rezension bezieht sich auf das Hörbuch.

Zwischen Ophelia und ihrem Verlobten herrscht immer noch Eisesstimmung. Sie gehen sich aus dem Weg und versuchen die Zeit bis zur Hochzeit, ohne in Schwierigkeiten zu geraten zu überbrücken. Das gelingt Ophelia natürlich nicht. Wie Thorn schon festgestellt hat, besitzt Ophelia ein Talent Schwierigkeiten anzuziehen. Und immer die Angst in Ungnade Faruks zu fallen, der unberechenbar bleibt. Nun muss sie auch noch vermisste Persönlichkeiten, die kurz zuvor aus der Himmelsburg verschwunden sind, wiederfinden inklusive Zeitlimit. Es wird also nicht langweilig. Dazu kommt auch noch die ganze Familie von Ophelia, die die ganzen Intrigen kaum nachvollziehen können.

Wie auch schon im ersten Roman, brauchte auch dieser Roman sehr lange, um in Fahrt zu kommen. Ich fand erst in der Mitte als es mit den Ermittlungen erst wirklich los ging, nahm er Fahrt auf. Aber dann konnte ich kaum noch aufhören. Ophelia, im ersten Roman noch sehr naiv, reift immer mehr, auch gegenüber ihrer Familie. Ihre Familie bietet einen kontrastreichen Gegensatz zu dem Leben am Pol, wo eigentlich immer Angst haben muss, von der eigenen Familie hinterrücks ermordet zu werden. Erst war ich ein wenig enttäuscht, dass die Beziehung zwischen Ophelia und Thorn zu wenig Raum einnahm. Aber ich denke die Autorin wollte die Spannung bis zum Schluss halten. 

Das Ende des Romans ist sehr überraschend. Ich bin jetzt noch etwas mehr verwirrt und bin sehr gespannt wie es weitergeht mit Ophelia, Thorn, aber auch den Familiengeistern, welches Geheimnis umgibt sie. 

Insgesamt bin ich wieder begeistert von der Handlung, der Charaktere und Schreibstil. Ich bin richtig in die Geschichte abgetaucht und nur sehr ungern wieder aufgetaucht. Eine einfach gelungene Fantasyreihe, die sehr gut unterhält und auch zum nachdenken anregt. Ich freue mich schon auf den Folgeband.
Die Hörbuchsprecherin macht wieder einen sehr guten Job, sie spricht die einzelnen Charaktere sehr unterschiedlich ohne, dass sich ihre Stimme zu künstlich anhört.

Keine Kommentare:

Kommentar posten